Independence Day Weekend 29.06. - 01.07.2012

Auch dieses Jahr hat sich die CFBR im Rahmen des Independence Day in Salzburg getroffen. Nachdem sich alle Teilnehmer am Freitag im schattigen Garten vom Wastlwirt getroffen und gestärkt hatten, ging es in einem gemütlichen Spaziergang zu der nahe gelegenen Stiegl Brauerei. Im vollen Biergarten, wo die CFBR von vielen Augenpaaren bewundert wurde, servierte man zur Begrüßung ein kleines Paracelsus Zwickel und eine Brezn. Für unsere Jüngsten gab es die neueste Kreation der Brauerei, eine Beerenlimonade nach dem "Reinheitsgebot".

 

Unser Brauereiführer brachte uns zuerst in den kühlen Keller, wo die einzelnen Schritte des Bierbrauens erläutert wurden. Von der Verwendung rein österreichischer Zutaten über die Gärung, Lagerung bis hin zur Abfüllung. Über den "Stellenwert" des Bieres in der Gesellschaft und der Kunst sowie den Heiligen Gambrinus führte unser Weg wieder zurück in den Brauhof.

 

Durch die Brauereiführung durstig geworden, fand sich unsere Gesellschaft unter den Kastanienbäumen im Garten des Waslwirtes ein und genoß Salzburger Bier und Hausmannskost. Natürlich durfte das erste unserer traditionellen Quizzes nicht fehlen. Giovanna hatte sich ein paar Fragen zum Thema Bier ausgedacht und Walter konnte dieses Quiz nach einer Stichfrage gegen Brigitte und Priska gewinnen.

 

Der Samstag begann mit einem gemeinsamen Frühstück und einer guten Nachricht für alle Herren. Brigitte erlaubte, wegen der zu Erwartenden 38°C, ein erleichtertes Outfit. Aber auch für unsere Damen gab es eine gute Nachricht. Unser Freund und Friseur Klaus traf ein um mit Rasierer, Schere und Haarspray passende Frisuren zu zaubern. Auch Lippenstift und Kajal wurden fachgerecht geschwungen. Zur Unterhaltung hatte Giovanna ein Musikquiz vorbereitet. Es wurden Stücke aus dem Genre Country und Bürgerkrieg angespielt und wer den Titel nennen konnte bekam den Punkt. Hier konnte Brigitte mit ihrem Musikwissen glänzen.

 

Frisch gewandet ging es dann nach Hellbrunn in das Lustschloß, wo wir uns, bewundert von zahlreichen Touristen, bei einer Führung durch die Wasserspiele etwas abkühlen konnten. Unser Nachwuchs, Sebastian, Selina und Clara Michelle, hatte den meisten Spaß und schlußendlich auch völlig durchnäßte Kleidung. An einer afrikanischen Hochzeit vorbeiziehend, zog es uns wieder in Richtung Unterkunft.

 

Den Abend verbrachten wir erneut im Brauhof der Stiegl Brauerei. Bei deftigem Essen, süffigem Hausbier sowie mehr Radler und Weißbiermischungen als durstige Kehlen ließen wir den Abend ausklingen. Auch hier warteten schon alle auf die Quizzes von Giovanna die noch ein Fun- und ein Wissensquiz vorbereitet hatte. Beide konnte Brigitte für sich entscheiden.

 

Den Sonntag ließen alle gemütlich angehen und aufgrund der wieder zu erwartenden Hitze genoß man noch den Garten des Wastlwirtes. Die traditionelle Nachbesprechung verlief positiv und wir freuen uns schon auf die nächste Veranstaltung der CFBR.

 

Bericht von Markus

 

 

zurück zu Berichte 2012