Fächersprache

 

In den Südstaaten mit deren heissem und schwülen Wetter war der Fächer ein unverzichtbares Requisit einer jeden Lady. Er diente jedoch nicht nur der Kühlung sondern konnte auch als Kommunikationsmittel verwendet werden und diente dem unauffälligen Flirten. Der "Erfinder" dieses Codes kann nicht mehr ermittelt werden, aber die Sprache wurde vom Fächerhersteller Duvelleroy, ansässig in Paris seit 1827 und bis heute tätig, erstmals veröffentlicht.

 

Es sind folgende Codes bekannt:

linke Hand vor das Gesicht halten ich suche Bekanntschaft
rechte Hand vor das Gesicht halten folgen Sie mir!
offen in der linken Hand halten kommen Sie und unterhalten Sie sich mit mir
Finger am äusseren Rand ich möchte Sie sprechen
über die Stirn gleiten lassen Sie haben sich verändert
auf der rechten Wange ruhen lassen ja
auf der linken Wange ruhen lassen nein
langsam fächeln ich bin verheiratet
schnell fächeln ich bin verlobt
über die Augen gleiten lassen verzeihen Sie mir
mit der rechten Hand flattern lassen ich liebe einen anderen
über die Wange gleiten lassen ich liebe Sie
geschlossen präsentieren lieben Sie mich?
den Stiel auf die Lippen legen oder doppelt durch die Hand ziehen küssen Sie mich
in der rechten Hand tragen Sie sind verwegen
durch die Hand ziehen ich hasse Sie
schnell öffnen und schliessen Sie sind grausam
in der linken Hand flattern oder rechtes Handgelenk kreisen wir werden beobachtet!
an das linke Ohr halten ich möchte, dass Sie mich in Ruhe lassen
hängen lassen wir bleiben Freunde
eine bestimmte Anzahl der Stäbe zeigen Angabe der Uhrzeit für die Verabredung
weit öffnen warten Sie auf mich
hinter den Kopf halten vergessen Sie mich nicht
mit abgespreiztem kleinen Finger halten auf Wiedersehen